Webinar zum Thema "Branchenerfahrung und Perspektiven der Pyrolyse“

17. März 2021

Am 17.03.2021 wurde in einem Online-Webinar, welches vom Europäischen Hochschulinstitut und der Florence School of Regulation organisiert wurde, von einer Expertengruppe das Thema „Branchenerfahrung und Perspektiven der Pyrolyse“ für die Herstellung von türkisem Wasserstoff durch Methanpyrolyse diskutiert.

Header Webinar Industry experience and prospectives in pyrolysis
© Florence School of Regulation

Neben Prof. Bernd Meyer (Direktor des IEC) und Dr. Roh Pin Lee (Leiterin der Abteilung Technikfolgenabschätzung am IEC) der TU Bergakademie Freiberg stellten Prof. Laurent Fulcheri von MINES ParisTech (Forschungsdirektor), Detlef Kratz von BASF (Präsident von Process Research and Chemical Engineering) und Dr. Klaus Langemann von der Wintershall Dea GmbH (Senior VP Technology & Innovation) die neuesten technologischen Entwicklungen in der Methanpyrolyse vor. Sie diskutierten, wie diese über Wasserelektrolyse eine kostengünstige und komplementäre Rolle zu grünem Wasserstoff spielen und damit einen Beitrag zur Einsparung von Treibhausgasen und zur Energiewende leisten könnten. Am Webinar kamen über 140 Live-Teilnehmer zusammen, die sich während des Online-Workshops in interaktiven Q & A-Sitzung per Chat mit den Experten austauschen konnten.

Das Webinar ist auf Youtube verfügbar.